Tauchtauglichkeit

Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung wird nach den Richtlinien der GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) durchgeführt.

Die Untersuchung umfasst eine ausführliche Anamnese, eine körperliche Untersuchung, eine Blutuntersuchung, eine Untersuchung der Lungenfunktion sowie ein Ruhe-EKG. Bei der Erstuntersuchung sowie ab einem Alter von 40 Jahren wird auch ein Belastungs-EKG durchgeführt.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin und planen Sie für die komplette Untersuchung circa 90 Minuten ein.